Apples Probleme mit Butterfly-Tastaturen - Welche Modelle sind betroffen?

Die neue Apple Mechanik-Tastatur "Butterfly" wird seit ihrer Markteinführung im Jahr 2015 ständig kritisiert. Die Tastatur mit Schmetterlingsmechanismus ersetzte die herkömmliche Tastatur mit Scherenmechanismus, indem sie echte Hard-Click-Tasten durch schmetterlingsförmige Scharniere unter den neuen Tasten ersetzt, was dazu führt, dass sich jede Taste beim Drücken weniger weit bewegt. Die Tastatur ist nirgendwo so gut, wie sie klingt, und wird seit ihrer Veröffentlichung von ständigen Problemen mit Lärm und Staubeinschlüssen heimgesucht.

Apple hat zunächst ein Keyboard-Serviceprogramm für Macbook und Macbook Pro gestartet, das eine kostenlose Reparatur für Mac-Geräte anbietet, die zwischen 2015 und 2017 hergestellt wurden und Tastaturen mit unerwartet wiederholten Buchstaben oder Zeichen haben und nicht einheitlich erscheinen oder nicht reagieren. Die genauen Modelle, die für eine Reparatur im Rahmen dieses Programms in Frage kommen, sind hier aufgeführt:
  • MacBook (Retina, 12-Zoll, Early 2015)
  • MacBook (Retina, 12 Zoll, Early 2016)
  • MacBook (Retina, 12-Zoll, 2017)
  • MacBook Pro (13-Zoll, 2016, 2 Thunderbolt 3 Ports)
  • MacBook Pro (13-Zoll, 2017, 2 Thunderbolt 3 Ports)
  • MacBook Pro (13-Zoll, 2016, 2 Thunderbolt 3 Ports)
  • MacBook Pro (13-Zoll, 2017, 2 Thunderbolt 3 Ports)
  • MacBook Pro (15 Zoll, 2016)
  • MacBook Pro (15 Zoll, 2017)

Eines dieser Modelle ist keine Garantie für eine Lösung, da Apple noch prüfen und feststellen muss, ob die Tastatur Ihres Rechners unter einem der oben genannten Probleme leidet oder nicht.

Ist das Problem im neuen MacBook Pro behoben?

Apples neuestes Macbook Pro beinhaltete eine kleine Lösung für das Problem - Apple führte unter jedem Schlüssel eine Silikonmembran ein, um zu verhindern, dass Ablagerungen eindringen. Dieses kleine Stück Gummiband dämpft auch den Klang der Tasten und macht sie etwas hüpfender. Da dies eine Lösung für das Problem sein sollte, ist dieses Macbook (noch) nicht Teil des oben genannten Reparaturprogramms. Es gibt jedoch Berichte, dass das Problem immer noch nicht behoben ist, und das ist gelinde gesagt enttäuschend.

Der gleiche Tastaturmechanismus ist auch in Apples neuestem Macbook Air enthalten, das unter den gleichen Problemen leidet. Apple hat sich kürzlich für dieses Problem entschuldigt. "Wir sind uns bewusst, dass eine kleine Anzahl von Benutzern Probleme mit ihrer Schmetterlingstastatur der dritten Generation hat, und das tut uns leid", sagte ein Apple-Sprecher dem Wall Street Journal. "Die überwiegende Mehrheit der Mac-Notebook-Kunden hat eine positive Erfahrung mit der neuen Tastatur."

Wenn Sie derzeit im Besitz eines Macbooks sind, das mit den gleichen Problemen behaftet ist, ist es am besten, einen Apple Store zu besuchen und zu sehen, ob Ihr Mac für das Programm geeignet ist. Wenn das nicht möglich ist, empfehlen wir Ihnen, die Tastatur Ihres Macs um jeden Preis frei von Staubpartikeln zu halten. Sie können auch eine externe Tastatur für eine bessere Zuverlässigkeit verwenden, obwohl dies natürlich keine dauerhafte Lösung ist. Wenn keine dauerhafte Lösung gefunden wird, wird das Macbook weiterhin immer weniger als zuverlässiger, vertrauenswürdiger Premium-Laptop angesehen werden.