Windows 7 hat ebenfalls Update-Probleme: System-Freeze droht - Microsoft blockiert April-Updates

Microsoft hat die monatlichen und sicherheitsrelevanten Updates für Windows 7 und Windows 8.1 für Sophos Antivirenanwender blockiert, nachdem weit verbreitete Berichte darüber veröffentlicht wurden, dass Computer nach der Installation nicht mehr gestartet werden konnten.

Die Updates verursachten erhebliche Probleme für Windows 7 und Windows 8.1 Systeme mit Sophos Endpoint Security and Control und Sophos Central Endpoint Standard/Advanced. Die gleichen Probleme betreffen die entsprechenden Serverversionen, Windows Server 2008 R2 und Windows Server 2012.  Die Probleme werden durch die monatlichen Rollup- und Sicherheitsaktualisierungen KB4493467, KB4493446, KB4493448, KB4493472, KB4493450 und KB4493451 von Microsoft verursacht.

"Microsoft und Sophos haben ein Problem auf Geräten mit Sophos Endpoint Protection identifiziert, die entweder von Sophos Central oder Sophos Enterprise Console (SEC) installiert und verwaltet werden, das dazu führen kann, dass das System nach der Installation dieses Updates einfriert oder beim Neustart hängt", sagte Microsoft in einem Update am Donnerstag Morgen, europäische Zeit.

Sophos hat Kunden vor der Installation dieser Updates gewarnt, wenn sie dies noch nicht getan haben. Kunden berichten diese Woche, dass Computer nach der Installation nicht mehr booten konnten. Er sagt Benutzern, die das Update installiert haben, dass sie im abgesicherten Modus booten, Sophos Antivirus deaktivieren, dann im normalen Modus booten und das problematische Windows Update deinstallieren sollen. Danach sollten Benutzer Sophos Antivirus wieder aktivieren.

Wie von Ask Woody berichtet, scheinen die Windows 7-Updates auch Probleme mit Systemen mit Avast Antivirus zu verursachen.  Avast sagt, dass insbesondere Windows 7-Maschinen "beim Start nach den Microsoft-Updates KB4493472, KB4493448 und KB4493435 gesperrt oder eingefroren werden". Microsoft hat keinen Block in den Updates für Avast-Benutzer aufgeführt.

Avast-Kunden mit Avast for Business und Avast Cloud Care, hauptsächlich unter Windows 7, haben berichtet, dass Maschinen "hängen geblieben sind oder auf dem Login/Willkommensbildschirm hängen bleiben". Einige Benutzer können sich überhaupt nicht anmelden, während andere Benutzer sich nach "sehr langer Zeit" anmelden können. Avast sagt, dass einige Kunden sich nach dem Booten des Computers im abgesicherten Modus anmelden konnten und empfiehlt auch, die Windows-Updates zurückzusetzen.